background image
imblickwinkel logo

22.03.2018

Herzliche Einladung, sich auf den "Kunstweg" (Berlingen, Homburg, Mammern, Steckborn) zu machen und im Atelier imblickwinkel vorbeizuschauen:
Samstag, 5. Mai 11 - 18 Uhr
Sonntag, 6. Mai 11 - 16 Uhr

21.03.2018

Ostereierfärben mit natürlichen Farben:
Samstag, 31. März - Träffpunkt Wuchemärt Steckborn.

21.03.2018

Endlich ist ein kleiner Rückblick für 2017 verfügbar

Definition

Mediation ist ein Verfahren, das mittels eines strukturierten Gesprächsablaufs zu einer konstruktiven Beilegung eines Konflikts führen soll. Eine Mediation ist sowohl bei Familienkonflikten, insbesondere in Ehen, Nachbarschafts- und Teamkonflikten sinnvoll. Eine Mediation kann von beiden Parteien gewünscht oder von einer Drittperson empfohlen werden.

Voraussetzung für eine Mediation ist, dass beide Parteien gewillt sind, sich mit dem Konflikt auseinander zu setzen. Der Mediator als allparteiliche Person unterstützt die Konfliktparteien auf dem Weg, eine für alle gangbare Vereinbarung zu treffen. Der Mediator trifft weder Entscheidungen noch zeigt er die Lösung auf, sondern ist für den Gesprächsverlauf verantwortlich.

Dauer und Intensität einer Mediation bestimmen die Art eines Konfliktes und die Konfliktparteien. Zu Beginn einer Mediation werden die Eckdaten zur ungefähren Dauer und den Kosten besprochen. Der Stundenansatz richtet sich nach den üblichen Richtlinien. Es ist üblich, die Kosten unter den Konfliktparteien aufzuteilen.

Die Örtlichkeit einer Mediation ist von Fall zu Fall zu besprechen. Je nach Situation ist eine Mediation bei den Konfliktparteien vor Ort oder an einer neutralen Örtlichkeit sinnvoll.

Unter der Leitung von Markus Kuhn werden Mediationen im sozialen Bereich angeboten. Dazu gehören sowohl Mediationen zur Klärung eines Konfliktes bei Paaren, in Familien oder im Umfeld der Schule, als auch Scheidungsmediationen.