background image
imblickwinkel logo

22.03.2018

Herzliche Einladung, sich auf den "Kunstweg" (Berlingen, Homburg, Mammern, Steckborn) zu machen und im Atelier imblickwinkel vorbeizuschauen:
Samstag, 5. Mai 11 - 18 Uhr
Sonntag, 6. Mai 11 - 16 Uhr

21.03.2018

Ostereierfärben mit natürlichen Farben:
Samstag, 31. März - Träffpunkt Wuchemärt Steckborn.

21.03.2018

Endlich ist ein kleiner Rückblick für 2017 verfügbar

2017

Offene Künstler-Ateliers Ostschweiz (Mai)

Im Rahmen des *5ünfstern-Projektes öffnete neben zahlreichen Ateliers in den Kantonen AI, AR, SG und TG auch das „atelier im blickwinkel“ seine Türen. Ich freute mich über alle Besuche und Gespräche, die sich an diesem Wochenende boten.


Der Schöpfung Bau im Musicum Rickenbach (Mai bis August)

Die Ausstellung zwischen all den Instrumenten im Musicum in Rickenbach erhielt wörtlich einen musikalischen Rahmen, wofür ich mich herzlich bei Adi Baumgartner, Rolf Egger und Martin Kuhn bedanken möchte. Die Besuchenden erhielten die Möglichkeit, bildnerische, kunsthandwerkliche und musikalische Kunst vereint zu sehen und gemeinsame Elemente zu entdecken. Hesses Gedicht „Sprache und damit die Erkenntnis, dass Kunst und Musik nicht nur Luxus ist, sondern ein existentielles Bedürfnis, sich auszudrücken, und ein Weg, die Welt zu begreifen, war Teil der Ausstellung:

In einer Blume Rot und Blau,
in eines Dichters Worte wendet
nach innen sich der Schöpfung Bau,
der stets beginnt und niemals endet.


Kulthurnetztage (September)

Zusammen mit 13 weiteren Kunstschaffenden durfte ich im Rahmen der Kulthurnetztage in Wil einige meiner Arbeiten ausstellen. Neben den Ausstellungen gab es verschiedene Auftritte auf der Bühne und kulinarische Angebote. Während diesen Tagen genoss ich die Gespräche und Besuche von Freunden, unbekannten Gästen und den dort involvierten Kunstschaffenden.


Mosaikkurs in Carl Roeschs Atelier (Oktober)

Innerhalb des Ferienpasses wurde unter meiner Leitung wieder ein Mosaikkurs in Carl Roeschs Atelier in Diessenhofen angeboten. Die Kinder lernten die Eigenschaften von Mosaiken und den Umgang mit möglichen Werkstoffen kennen. So konnten sie in zwei Halbtagen ein Mosaik aus Smalti und eines aus selbst gesuchten Kieselsteinen gestalten.


Begegnungstage (November)

Der Auftakt der Begegnungstage, zu welchen die Katholische Kirche Steckborn alljährlich einlädt, fand dieses Jahr in Form einer Vernissage statt. Ich durfte zum für mich aktuellen Thema „Baum-Nuss- Ernte-Segen“ Werke ausstellen und als Leiterin eines Workshops die Begegnungstage erleben. Für diese Gelegenheit möchte ich mich ganz herzlich bedanken.